Downloads

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |  

Sie sind hier:  >> Warmluftheizungen  >> Gas/ Elektro Kombi 


Gas / Elektro

 

Neu: die HS2000E

Zwei Heizkonzepte in einem Gerät vereinigt:

Heizen mit Propan / Butan und/oder 220/240V Elektroenergie

 

Einsatzbereiche und Anwendung

Propex Warmluftheizungen werden weltweit verwendet in Wohnmobilen, Wohnwagen, Booten, Kränen, Pferdetransporter, LKW, Pickup-Camper, Wohnkabinen, Geländewagen und wurden nicht zuletzt bekannt durch den Einbau in den legendären Bully's von VW.

Die HS2000E ist serienmäßig mit einem elektronischen Thermostat ausgestattet, das automatisch das Gerät ein-und ausschaltet, um die gewünschte Temperatur zu halten oder herzustellen. Wenn die Raumtemperatur unter den eingestellten Pegel fällt, wird die Wärmequelle automatisch gestartet und läuft, bis die Kabine die gewählte Temperatur erreicht hat. Der Thermostat ist ein einfach zu installieren, da er für "Aufputzmontage" konstruiert wurde und die neueste Elektronic für die HS2000E integriert ist. Intuitive Bedienung ermöglicht eine einfache Umschaltung zwischen den Gas-und Elektro-Modi und eine konstante Heizungsdiagnostic ermöglicht im Falle eines Falles eine schnelle und einfache Fehlersuche, bzw. -anzeige. Die Leistungsstufen für den Stromanschluss sind wählbar und somit wird eine Überlastung der angeschlossenen Energieversorgung vermieden.

 

Effizienz

Gas
Eine hocheffiziente Wärmeerzeugung wird durch den zweistufigen Edelstahl-Wärmetauscher der HS2000E und eine saubere Verbrennung der zugeführte Energie gewährleistet. Die Verbrennungsluft wird von außen ihrem Wohnwagen, Wohnmobil oder Boot zugeführt und in der Brennkammer mit dem Gas in drei Belüftungsstufen gemischt. Dieses Gemisch wird automatisch gezündet und heizt die große Oberfläche des Wärmetauschers. Diese Wärme erzeugenden Einheiten sind völlig verschlossen und die Abgase der Verbrennung werden durch ein über 22mm Durchmesser verfügendes Edelstahlabgasrohr nach außen befördert. Weitere Effizienz wird dadurch erreicht, dass die zu erwärmende Luft der Kabine und nicht aus der kalten Außenluft entnommen wird. Die 12V-Stromaufnahme ist weniger als 1,7A auf Gasbetrieb oder weniger als 2,2A bei 220/240V Betrieb.

Stromanschluss
Wenn das Fahrzeug am 220/240V Netz angeschlossen ist, besteht die Möglichkeit, die Heizung mit drei Einstellungen - nämlich 500W, 1W oder 2kW Heizleistung zu betreiben. Die maximale Stromaufnahme beträgt 9A. Die Motordrehzahl wird den eingestellten Leistungsstufen angepasst, was einen sehr leisen Nachtbetrieb auf 500W ermöglicht.
Die Heizung wird mit einem Netzkabel und einem passenden dreipoligen Stecker geliefert.

 

Leiser Betrieb

Eine leise arbeitende Heizung ist das A und O für eine angenehme Nachtruhe. Die Propex Heizungen erfüllen diese Anforderung, ohne bei der Luftmenge und Heizleistung Kompromisse eingehen zu müssen. Natürlich ist immer etwas von einem System zu hören, welches große Mengen Luft bewegt. Trotzdem ist es den Propex Ingenieuren gelungen, dies dank hochwertiger gewuchteter Lüfter und kugelgelagerter Qualitätsmotoren auf ein Minimum zu reduzieren. Der Geräuschpegel wird auch nicht durch höhere Spannung im System beeinflußt, wie sie zum Beispiel beim Ladevorgang durch ein Ladegerät oder Solarpanel vorkommen kann. Ein Mikroprozessor reguliert die Motorspannung, so das sich die Lüftergeschwindigkeit von 10V bis 15V nicht verändert.
Ein besonders leiser Betrieb ist möglich, wenn das Elektromodul mit 500W Leistung benutzt wird, was des Nachts auch bei Minustemperaturen vollkommen ausreicht.

 

Sicherheit

Die Pro-Tech Heizungen entsprechen alle den neuesten europäischen Standards. Dies gilt sowohl für die Geräte wie auch für die dazugehörende Elektronik. Ein wichtiges Augenmerk bei den harten Tests gilt der Betriebssicherheit. Zudem müssen die Heizungen die strengen Kriterien der „Electro-Mechanical-Compatibiliy-Directive“ erfüllen, welche sicherstellen, dass weder die Propex Geräte Störungen bei andren Geräten verursachen können, noch dass andere Geräte die Funktion der Heizungen stören können. Propex Heizungen verfügen über die CE-Kennzeichnung und erfüllen die Anforderungen der EN 1949. Sie entsprechen den Vorschriften nach DVGW-Arbeitsblatt G 607.

Die intelligente Elektronik überwacht permanent die Arbeit der Heizung und stellt fest, ob alles korrekt und sicher arbeitet. Dies beinhaltet die Überwachung der Flamme, der Gehäusetemperatur, des Gas-Magnetventils, der Betriebsspannung und der Luftmengenmessung. Sollte einer dieser Werte die eingestellten Parameter verlassen, wird die Heizung automatisch abgeschaltet und der Fehler durch eine rhythmisch blinkende Diode im Bedienteil angezeigt.

 

einfache Installation

Sowohl die HS2000E wird mit einem kompletten Einbausatz geliefert, der je nach Verwendung auf den Einsatz in Land- oder Wasserfahrzeugen abgestimmt ist. In Fahrzeugen, Wohnwagen und Wohnkabinen wird die Heizung gewöhnlich in einem Schrank oder Bettkasten montiert. Die Zu- und Abluft wird dabei wahlweise von der Seite oder von unter dem Fahrzeug bezogen. Als Zu- und Abluftrohr wird ein flexibles Edelstahlrohr mitgeliefert. Dieses hat 22mm Durchmesser und wird für Landfahrzeuge in 750mm und für Wasserfahrzeuge in 1.000mm Länge geliefert. Die Enden sind mit einer Edelstahlendhülse versehen und entsprechen so der EN624 Norm. Die Warmluft wird durch einen oder mehrere Auslässe in der Kabine verteilt, die Warmluftrohre haben 60 oder 76mm Durchmesser. Sollten mehrere Auslässe installiert sein, so ist der erste Auslass permanent geöffnet, während die anderen Auslässe auch verschlossen werden können. Alle Auslässe sind in der Ausströmrichtung verstellbar. Die Verbindungen werden mit Y-Stücken hergestellt. Zum Marine-Einbausatz gehört ein Ansaug- und Auslassstutzen aus poliertem Edelstahl, der durch den Bootskörper seitlich die Belüftung gewährleistet. Weitere Edelstahl-Montageteile werden bei der Marine-Ausführung mitgeliefert.

 

Wirtschaftlichkeit

Die unten gezeigte Auflistung bezieht sich auf die kontinuierliche Nutzung der Heizung. Die hohe Effizienz der HS2000E in Verbindung mit der präzisen Thermostatregelung sorgt für geringe Betriebskosten.

 

Durchschnittsverbrauch   142 g/h 
3,9 kg Propan   27,5 Std. 
4,5 kg Butan   31,7 Std. 
13,0 kg Propan   91,5 Std. 
15,0 kg Butan  105,6 Std. 
19,0 kg Butan  133,8 Std. 
47,0 kg Butan  331,0 Std. 
904 Camping gaz (1,81 kg)  12,75 Std. 
907 Camping gaz (2,72 kg)  19,0 Std. 

 

Technische Daten

HS2000E  GAS  ELEKTRO 
Input  2,0kW   
Output  1,9kW  500W, 1,0kW, 2,0kW 
Versorgungspannung  12V oder 24V  230V 50Hz 
Leistungsaufnahme  1,4A bei kontinuierlichem Betrieb  9A max 
Luftdurchlass  ca. 1,7 cbm  ca. 1,7 cbm 
Versorgung  Propan oder Butan  Elektro 220/240V 

 

 

 

Downloads

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |